Hahn Consultants

RIACHTSCHIEKO Automotive GmbH & Co. KG

Stanzerei

Rahmendaten des Unternehmens

Unternehmensbezeichnung:
RIACHTSCHIEKO Automotive GmbH & Co.KG

Ort:
42289 Wuppertal

Branche:
Stanzerei

Mitarbeiteranzahl:
Ca. 55 (2004)

Jahresumsatz:
Ca. Mio. € 8,2 (2004)

Ansprechpartner im Unternehmen:
Burkhard Seeling, Michael Kosmrli

Funktion im Unternehmen:
Geschäftsführer

Internet:
www.riacht.de

Beschreibung Aufgabenstellung:
a) Erstellung einer detaillierten Unternehmenskonzeption inklusive Bestandsanalyse, Maßnahmenkatalog und integrierter Finanzplanung zur strategischen Neuausrichtung des Unternehmens sowie Anpassung der Konzeption an die konkrete Ausgestaltung des MBO/MBI
b) Begleitung bei der Durchführung eines Management-Buy-Out / Management-Buy-In und damit bei der Umsetzung des Unternehmenskonzeptes
c) Begleitung bei der Erstellung einer geeigneten Finanzierungskonzeption und Unterstützung bei der Beantragung von öffentlichen Fördermitteln
d) Laufende betriebswirtschaftliche Begleitung des Unternehmens und Coaching der Geschäftsführung im Sinne eines Quartalscontrollings
e) Unterstützung bei der laufenden Gestaltung in Finanzierungsfragen

Projektumfang in Beratertagen:
110 Beratertage (bis zur Umsetzung des MBO/MBI inkl. der Finanzierung von Juni 2001 - April 2005)

Ablauf, Durchführung und Ergebnisse

Gemeinsam mit den Geschäftsführern und den leitenden Mitarbeitern des Unternehmens wurde ein Unternehmenskonzept mit folgenden Schwerpunkten (Bestandsanalyse und Konzeption) erstellt:

1. Ausgangssituation für ein Management-Buy-Out
2. Markt- und Wettbewerbsbetrachtung
3. Leistungserstellungsprozess, Kalkulation und Investitionen
4. Organisations- und Personalstrukturen

  • Konkrete Maßnahmen konnten anhand eines Maßnahmenkatalogs umgesetzt werden
  • Eine neue Hausbank konnte gefunden werden; öffentliche Fördermittel wurden im Dezember 2003 bewilligt
  • Ein MBO / MBI wurde zu Ende 2003 auf Basis des Konzeptes realisiert und bildet die Basis für eine ertragsstarke Wachstumsperspektive
  • Umfangreiche Investitionen sowie die Verbesserung der Produktionsbedingungen durch den Aufbau eines zweiten Standortes haben zu einer guten Ausgangsposition für die zukünftige Entwicklung geführt

« zurück zur Übersicht


Hahn Consultants