Ihr direkter Draht zu uns

Sie haben noch Fragen und bitten um eine Kontaktaufnahme?
Ich möchte auf folgendem Weg kontaktiert werden:

Lumberg Gruppe

Entwicklung, Produktion, Vertrieb von und Handel mit elektromechanischen Bauelementen und Baugruppen

Rahmendaten des Unternehmens

Unternehmensbezeichnung 
Lumberg Gruppe

Ort
58579 Schalksmühle
weitere Produktionsstätten und Niederlassungen in Cloppenburg, Polen, England, Frankreich, USA, China und Singapur

Branche
Entwicklung, Produktion und Vertrieb von elektromechanischen Bauelementen

Mitarbeiteranzahl
ca. 1.031 (weltweit zum 31.12.2016) davon 752 in Deutschland

Jahresumsatz
ca. 125 Mio. € konsolidiert (2016) 

Ansprechpartner im Unternehmen
Frau Meike Schmidt, Herr Ulrich Schmidt

Funktion im Unternehmen
Geschäftsführende Gesellschafterin, Geschäftsführer

Beschreibung Aufgabenstellung

  1. Restrukturierung der Lumberg Gruppe nach Wegfalls des Hauptkunden mit einem Umsatzanteil von > 80%.
  2. Weitergehende Entwicklung des Geschäftsmodells zur Absicherung der Unternehmensgruppe im Vorfeld der Krise 2008/2009.
  3. Begleitung im Rahmen der Nachfolgeregelung auf Gesellschafterebene 2008 bis 2010.
  4. Fortschreibung des Restrukturierungskonzeptes zur Bewältigung der Photovoltaik-Krise mit Umsetzungsbegleitung 2011 bis 2013 im Rahmen einer Veränderungsorganisation.
  5. Überleitung in einen aktiven Unternehmensentwicklungsprozess seit 2014.


Projektumfang in Beratertagen
3 bis 5 Mannjahre pro Jahr bis Ende 2015

Zeitraum des Projektes
Fortlaufend seit 10.2006

Ablauf, Durchführung und Ergebnisse

  1. Aktualisierung des für die Lumberg Connect bestehenden Strategiekonzeptes mit Betrachtung der Auswirkungen auf die Lumberg Gruppe nach Wegfall des Hauptkunden und Ableitung von - die Gruppe betreffenden - Maßnahmen in der Rolle eines CRO seit Ende 2006.
  2. Neuaufsatz Strategiekonzept Lumberg Gruppe in 10.2008 auf Basis der aktuellen Entwicklungen in Verbindung mit der beginnenden Finanzkrise. Anpassung des Konzeptes in 08.2009 zum Strategiekonzept Lumberg Gruppe 2012 inkl. konsolidierter Betrachtung.
  3. Umfassende Begleitung des Nachfolgeprozesses. 
  4. Entwicklung des Strategiekonzeptes Lumberg Gruppe 2020 in 11.2011 vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden Entwicklung in der Photovoltaikbranche mit notwendigen Fortschreibungen zum Konzept bei Bedarf aus jeweils aktuellen Erkenntnissen mit entsprechenden Auswirkungen auf die Lumberg Gruppe unter Nutzung eines umfassenden Veränderungsprozesses. 
  5. Überleitung in einen aktiven Unternehmensentwicklungsprozess in 2014.

» www.lumberg.com

Unternehmensbezeichnung 
Lumberg Connect GmbH & Co. KG 

Ort
58579 Schalksmühle

Branche
Entwicklung, Produktion, Vertrieb von und Handel mit elektromechanischen Bauelementen und Baugruppen

Mitarbeiteranzahl
ca. 1140 (2004)

Jahresumsatz
ca. 301 Mio. € (2004)

Ansprechpartner im Unternehmen
Herr Wilhelm Helbert, Herr Bernd Baumunk, Herr Peter Bien

Funktion im Unternehmen
Geschäftsführer zum Zeitpunkt der Mandatsübernahme

Ansprechpartner im Unternehmen
Frau Meike Schmidt, Herr Ulrich Schmidt

Funktion im Unternehmen
Geschäftsführer (aktuell)

Beschreibung Aufgabenstellung

  1. Erstellung eines ersten Unternehmenskonzepts für die Lumberg Connect GmbH & Co. KG im Sinne eines Basisszenarios sowie die Ableitung und Bewertung weiterführender Szenarien hinsichtlich der Entwicklungen im Mobilfunkgeschäft und der Verlagerung lohnintensiver Arbeitsschritte aus den sonstigen Branchen. Ziel war die Schaffung einer geeigneten Entscheidungsbasis für die Auswahl des umzusetzenden Szenarios.
  2. Entwicklung eines detaillierten Unternehmenskonzepts mit dem Projekttitel "Strategiekonzept Lumberg Connect 2010" im Sinne eines "most probably case-Szenarios" sowie die Betrachtung von Sensitivitätsanalysen hinsichtlich der Entwicklungen im  Mobilfunkgeschäft und der Verlagerung lohnintensiver Arbeitsschritte aus den sonstigen Branchen. Ziel war es, eine "Umsetzungskonzeption" unter Ableitung eines operationalisierten Maßnahmenplans zur weiteren Vorgehensweise zu erarbeiten, um damit die konzeptionelle Basis zur Sichreung der nachhaltigen Wettbewerbsfähigkeit der Lumberg Connect GmbH & Co. KG zu schaffen.
  3. Erarbeitung von Leitplanken zur Aktualisierung des Strategiekonzepts 2010 für die Lumberg Connect GmbH & Co. KG. Ziel war die Schaffung einer geeigneten Entscheidungsbasis zur Einleitung von Maßnahmen in Reaktion auf die Entwicklungen am Markt (Mobilfunkgeschäft). Implementierung einer Veränderungsorganisation zur Sicherstellung der Maßnahmenumsetzung.

Projektumfang in Beratertagen
Laufende Begleitung seit 2005 der Lumbert Gruppe mit unterschiedlicher Intensität - durchgängig bezogen auf das regelmäßige Controlling in Verbindung mit entsprechenden Reportingberichten für die Finanzierungspartner inkl. der Kreditversicherer. Seit Mitte 2010 Prozesstreiber im Rahmen der Veränderungsorganisation.

Zeitraum des Projektes
05.2005 bis 10.2006 (mit Fokus auf die Lumberg Connect GmbH & Co. KG; im weiteren fortlaufende Begleitung der gesamten Lumberg Gruppe)

Ablauf, Durchführung und Ergebnisse
Erstellung einer Unternehmenskonzeption in Szenarien für die nachhaltige Unternehmensstrategie nach Wegfall des Hauptkunden (Mobilfunkgeschäft) differenziert nach folgenden Kriterien:

  • Markt und Wettbewerb
  • Leistungserstellung
  • Finanzsituation und integrierte Finanzplanung
  • Maßnahmen

Umsetzungsbegleitung bei den in der Unternehmenskonzeption definierten Maßnahmen - insbesonders beim Verkauf des Schwesterunternehmens - sowie Kommunikation mit den beteiligten Finanzierungspartnern und Kreditversicherern mit Sicherstellung der notwendigen Zwischenfinanzierung bis zum Verkauf des Schwesterunternehmens. 

» www.lumberg.com

Sie wollen Ihre Zukunft erfolgreich gestalten?
Wir finden die Lösung. Gemeinsam.