Hahn Consultants

Deckers Unternehmensgruppe

Champignonzucht

Rahmendaten des Unternehmens

Unternehmensbezeichnung 
Deckers Unternehmensgruppe

Ort: 
47608 Geldern

Branche: 
Champignonzucht

Mitarbeiteranzahl: 
Ca. 400 (2015)

Jahresumsatz:
Ca. 50 Mio. € (2015) 

Ansprechpartner im Unternehmen: 
Hans Deckers, Marco Deckers

Funktion im Unternehmen: 
Geschäftsführer

Internet: 
www.rhpz.de 

Beschreibung Aufgabenstellung

1. Erstellung eines Unternehmenskonzeptes unter Berücksichtigung einer optimalen Finanzierungsstruktur für Investitionen und operatives Geschäft zur Sicherung eines nachhaltigen Unternehmenswachstums
2. Begleitung bei Gesprächen und Verhandlungen mit den Hausbanken und weiteren Finanzierungspartnern, unter Berücksichtung öffentlicher Fördermittel wie beispielsweise einer Ausfallbürgschaft des Landes
3. Implementierung eines Berichtswesens/Controllings für alle Gesellschaften der Deckers Unternehmensgruppe unter Berücksichtung der Ergebnisse des Unternehmenskonzeptes für Gesellschafter und Finanzierungspartner

Projektumfang in Beratertagen

Erstkonzept: 35 Beratertage
Anschließend laufende Begleitung der Unternehmensgruppe im Rahmen der Kapitalgebersuche sowie der begleitenden Umsetzung der Wachstumskonzeption

Zeitraum des Projektes

05.2010 bis heute

Ablauf, Durchführung und Ergebnisse

1. Erstellung eines Unternehmenskonzeptes unter Berücksichtigung einer geschäftsmodelladäquaten Finanzierungsstruktur

  • Detaillierte Analyse der Entwicklung der Unternehmensgruppe in der Vergangenheit und des aktuellen Geschäftsmodells bzgl. marktseitiger und wirtschaftlicher Zukunftschancen, insbesondere bzgl. der Errichtung eines zweiten Standortes in Bürstadt, Hessen
  • Darstellung der wirtschaftlichen Perspektiven im Sinne einer integrierten Finanzplanung inklusive geschäftsmodelladäquater Finanzierungsstruktur, welche als Entscheidungsgrundlage für Gesellschafter sowie externe Interessenparteien wie z. B. Kapitalgeber diente

Anpassungen und Erweiterung des Unternehmenskonzeptes

  • Neben den geplanten Investitionen in Süddeutschland sollten zunächst die Kapazitäten am Standort Geldern in Westdeutschland nachhaltig sichergestellt bzw. ausgebaut werden
  • Planung des Ausbaus eines westdeutschen Zuchtbetriebs in zwei Ausbaustufen mit Hilfe landesverbürgter Investitionsdarlehen
  • Erfolgreicher Ausbau in 2012 mit ersten Umsatzerlösen der neu errichteten Zuchthallen in 09.2012
  • Begleitung bei der Anpassung der Organisationsstruktur an die gewachsene Unternehmensgröße (z. B. Vereinheitlichung der Geschäftsjahre aller Gesellschaften, Konsolidierung aller Gesellschaften als Deckers Unternehmensgruppe, Zentralisierung der Finanzbuchhaltung und der steuerlichen Beratung, Schaffung von Vertretungsregelungen und Stellenbeschreibungen für die erste und zweite Führungsebene)
  • 2013 Konkretisierung und aktualisierte Planung des Investitionsvorhabens Bürstadt mit erfolgtem Zuchtstart Ende 2014; Finanzierungsstruktur beinhaltet u. a. Eigenmittel der Deckers Gruppe, Private Equity in Form einer stillen Beteiligung, landesverbürgte Investitionsdarlehen sowie Leasingbaustein

2. Begleitung bei Gesprächen und Verhandlungen mit den Hausbanken und weiteren Finanzierungspartnern: 

  • Nutzung des Unternehmenskonzeptes als valide Entscheidungsgrundlage für Kapital- und Bürgschaftsgeber
  • Ansprache bestehender und potentieller Fremd- und Eigenkapitalgeber zur Realisierung der geplanten Finanzierungsstruktur für den Ausbau des Standortes West sowie die Neuinvestition in Süddeutschland
  • Koordination und Durchführung der Beantragung der Landesbürgschaften bei den Ländern Nordrhein-Westfalen und Hessen
  • Unterstützung bei der im Rahmen einer Mezzanine-Finanzierung üblichen Due Diligence
  • Enge Zusammenarbeit und zeitnahe, transparente Kommunikation mit allen beteiligten Parteien führt zu positiven Ausschussbescheiden und somit zur Umsetzung der geplanten Finanzierungen der Investitionsvorhaben

3. Durchführung eines zeitnahmen Quartalscontrollings für alle Gesellschaften der Deckers Unternehmensgruppe ab 03.2012, welches ab 01.2014 um ein Monats-Controlling für die Ertragsentwicklung ergänzt wurde

« zurück zur Übersicht


Hahn Consultants